Luzern: Restaurants und Bars & Brunch

Restaurant:

In Luzern war ich schon in einigen Restaurants, allerdings kann ich mich leider nicht mehr an alle erinnern.

Restaurant Bam Bou: http://www.bambou-luzern.ch/ Das Restaurant befindet sich im „The Hotel“. Eine wirklich tolle Küche aus einer Mischung von europäischen und asiatischen Gerichte. Ausprobieren lohnt sich auf alle Fälle. Danach empfehle ich euch einen Drink an der Bar, am besten auf der Rooftop Bar, welche sehr schön ist.

Gartenhaus 1313: http://gartenhaus1313.ch/
Was für ein toller Tipp. Wir haben diesen Tipp von zwei Luzerner bekommen und es natürlich direkt ausprobiert. Wenn gleich zwei Personen dieses Restaurant empfehlen muss es gut sein. Mir wurde gesagt, es ist wie beim Grosi daheim. Wir fuhren also mit dem Taxi zum Restaurant und waren in einem Wohnviertel in der schönen Stadt Luzern. Das Restaurant sieht bereits von aussen sehr spannend und einladend aus. Als wir reinkamen, duftete es nach feinen Leckereien und wir hatten sogleich Lust auf mehr. Kaum waren wir am Platz, wurden wir von einer charmanten Dame begrüsst und bedient. Wir bestellten einen Luzerner Weisswein und dazu Mineralwasser. Zu den Getränken wurde eine Platte mit Käse und Speck gereicht, was ich sehr toll fand, da wir grossen Hunger hatte.
Danach wurde uns das Konzept des Restaurants erklärt. Es gibt ein vier Gänge Menu, gestartet mit einer Suppe. Darauf folgt ein Salat, ein Hauptgang und zu guter Letzt ein Dessert. Jeden Abend servieren sie nur ein Menu, wir liessen uns also überraschen. Uns wurde eine Maiscrème Suppe mit Chili und Ingwer serviert, danach einen Gartensalat. Als Hauptgang hatten wir einen Kalbsbraten mit Gemüse und Kartoffel, dazu bestellten wir noch einen Rotwein. Zum Schluss wurde uns als Dessert einen Rhabarber-Blech-Kuchen serviert. Dieser Kuchen war ein einmaliger Genuss und absolut lecker! Bis anhin wusste ich gar nicht, dass ich Rhabarber gerne mag. 🙂 Zum Glück habe ich den Kuchen ausprobiert, denn sonst hätte ich etwas verpasst. Ich würde dieses Restaurant jedem empfehlen. Der Nachteil ist, es gibt nur ein Menu und wenn man nicht alles gerne hat kann es einem etwas einschränken. Ich denke jedoch, dass die Küche für jeden etwas zaubern kann und auch noch Alternativen bereit hat.

Restaurant Jia Lu: http://jialu.ch/
Im Hotel Nation gibt’s das tolle chinesisches Restaurant. Wir wollten auf irgendeiner Terrasse am See das Wetter geniessen und dazu eine Kleinigkeit essen, als wir dieses Restaurant unmittelbar am See entdeckten. Wer chinesisches Essen mag, ist hier an der richtigen Adresse.

Restaurant im Hotel des Balances: http://balances-luzern.ch/gastronomie-restaurant-in-luzern/
Ein sehr schönes Restaurant gerade an der Reuss mit Blick auf die Kappelbrücke und die Jesuitenkirche. Das Restaurant werde ich mir merken für meinen nächsten Besuch in Luzern. Wir assen nur einen Bananen-Split, dieser war jedoch grandios. Kein Wunder, das Restaurant hat auch 14 Gault-Millau Punkte. 😉

Bar

In Luzern hat man einige Möglichkeiten einen Drink zu nehmen. Einige sogar mit einmaliger Aussicht 😉

The Hotel Penthouse: http://www.the-hotel.ch/de/bars-in-luzern/penthouse.html Wie bereits erwähnt ist die Bar im „The Hotel“. Richtig gemütlich und stylisch eingerichtet.

Bar im Château Gütsch: http://www.chateau-guetsch.ch/de/dining/bar/
Einen Drink im Château Gütsch würde ich auf jedenfall auch einplanen. Mehr könnt ihr im Bericht Château Gütsch lesen 😉
https://madelaineentdecktdiewelt.com/2016/05/27/luzern-chateau-guetsch/

Rooftop Bar Suite Lounge: https://www.suite-lounge.ch/
Im Hauptbahnhof Luzern gibt es ebenfalls eine tolle Bar. Tolle Idee wenn man auf den Zug warten muss oder bevor man ins KKL geht. Die Rooftop Bar ist bei schönem Wetter atemberaubend. Wenn ich in Luzern wohnen würde, würde man mich sicher öfters dort antreffen 😉 Wenn es zu kalt ist, hat man auch die Möglichkeit drinnen seinen Drink mit Aussicht zu geniessen.

Brunch

Hotel Montana:
Am Sonntag um 12 Uhr waren wir im Hotel Montana brunchen. Die Brunchzeit ist von 11.00 bis 15.00 Uhr. Wir haben uns in vier Etappen durch das Buffet gefuttert. Erst Frühstück mit Ei und Speck, beim zweiten Durchgang gang gab es für uns Antipasta, Lachs und Aufschnitt. Beim Hauptgang gab es was warmes und der Koch tranchierte für uns ein saftiges Roastbeef. Wir platzten fast aus allen Nähten, doch für ein Dessert hat es immer Platz. Ab 13.30 Uhr ist das Dessertbuffet jeweils eröffnet. Auch da musste ich zuschlagen und nahm eine Cremeschnitte, ein Stück Schwarzwäldertorte und Mousse au Chocolat. Wenn ihr frühzeitig bucht, habt ihr die Möglichkeit auf einen Tisch auf der Terrasse an der vordersten Front. Diese Spitzenplätze sind jedoch immer sehr schnell gebucht, da es die Schönsten sind!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Luzern: Restaurants und Bars & Brunch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.