Sonnengeküsste Haut braucht Pflege

Sehr viele die mich sehen, denken, ich mit meiner dunkeln Hautfarbe kann keinen Sonnenbrand bekommen. Leider liegen alle die so denken falsch. Ich bekomme sehr schnell einen Sonnenbrand und habe zusätzlich eine Sonnenallergie. Deshalb achte ich sehr auf meinen Sonnenschutz und creme mich immer ein, wenn ich mich an der Sonne aufhalte.

Am Strand habe ich immer eine Sonnenbrille, einen Hut, Sonnencreme und ein Baumwollenes Shirt dabei. Zudem trinke ich viel Wasser, denn auch Wasser schützt meine Haut.

Für mein Gesicht brauche ich eine Creme die nicht fettet, denn ich habe eher eine fettige Haut. Seit ein paar Jahren verwende ich Eucerin Sun Fluid Mattierend 30LSF, mit welchem ich bis jetzt immer sehr zufrieden war. Nun habe ich allerdings noch ein zweites Produkt von Eucerin entdeckt. Es heisst Eucerin Sun Gel-Creme Oil Contol 30 LSF und ich bin begeistert von diesem Produkt. Sogar mein Mann verwendet nun meine Sonnencreme, denn sie zieht schnell ein, sie macht nicht so ein weisses Gesicht auch nicht wen man aus dem Wasser kommt und sie ist wasserfest. Diese Sonnencreme nehme ich nicht nur am Stand mit, sondern auch wenn ich länger draussen an der Sonne bin.

Für meinen Körper brauche ich ebenfalls eine Sonnencreme die schnell einzieht und nicht fettet. Wegen meiner Haut suchte ich auch einmal einen Hautarzt auf und er empfahl mir eine Sonnencreme zu verwenden die vor UVA und UVB Strahlen schützt. Heute sind die meisten Sonnencremes auf UVA & UVB geschützt. Ich mag keine Cremes und so bin ich auf den Spray von Eucerin Transparent Sun Spray 50 UVA gestossen. Die Flüssigkeit verteilt sich sehr gut auf der Haut und es fühlt sich sehr gut an. Ich verwende immer den Lichtschutz 50, lieber einen hohen Faktor, der meine Haut schützt anstatt dass meine Allergie zum Vorschein kommt. Ich brauche für eine Woche Urlaub immer etwa eine Flasche als Richtwert, so brauche ich im Urlaub nicht nach einer Sonnencreme zu suchen oder wenn ich genau diese möchte, ist es meist teurer als zuhause.

Wenn ich 2-3 Wochen im Urlaub bin, nehme ich erstmals die 50 LSV und wenn die leer ist nehme ich die 30 LSV für den restlichen Urlaub. Ich muss jedoch erwähnen, dass ich vor 5 Jahren das letzte Mal für drei Wochen im Urlaub war. 😉
Meine Haare brauchen natürlich auch noch Schutz. Ich bin echt froh, dass die Kosmetikkonzerne dies auch bemerkt haben, denn wir Frauen lieben unsere Haare und wir pflegen sie auch dementsprechend. Diesmal habe ich einen Sonnenschutz für die Haare von Kiko gewählt. Vor dem Sonnenbaden habe ich mein Haar immer mit Kiko Milano Solar Haircare 6LSF besprüht. Mein Haar ist erst seit kurzem koloriert und es braucht nun auch mehr Pflege sodass es nicht spröde wird. Von der Pflege war ich wirklich sehr angetan. Auch wenn es nur einen LSV6 hatte, fühlte ich mich geschützt. Es klebte nicht und es duftete toll. Das werde ich vielmehr benützen im Sommer.

Sonnengeküsste Haut und Haare brauchen Pflege. Jeden Tag wusch ich mir mein Haar, deshalb verwendete ich ein mildes Shampoo und ein gut riechendes Duschgel. Wusstest du schon, dass du dir deinen Urlaubsgefühle verlängern kannst, wenn mit einem Duschgel, dass du erst im Urlaub beginnst aber dann daheim weiter nimmst verlängern kannst? Mein Mann nimmt gerade ein Duschgel mit Kokosnuss Geschmack, dass habe ich ihm gleich geklaut. 😉
Jede Haut braucht genügend Feuchtigkeit und vor allem nach dem Sonnenbaden ist es wichtig, dafür die richtige Pflege zu haben. Deshalb nehme ich eine Body Milch mit Aloe Vera. Ich habe da kein bestimmtes Lieblingsprodukt und kaufe es mir meistens im Urlaub. Meine Haare besprühe ich noch mit Mango Öl. Klorane Mango Öl riecht extrem gut und es pflegt wunderbar. In die Spitzen habe ich auch noch das Aftersun Hair Repair Serum von Kiko Milano einmassiert. So kann ich präventiv gegen Spliss vorgesehen, denn Meerwasser und Sonne greifen die Haarschuppen an und beschädigen meine Haare, sie werden hart, trocken und brüchig – was ich überhaupt nicht mag.Bei einem Sonnenbrand ist es wichtig die Stelle zu kühlen. Die Haut entzündet sich und wird nun stark durchblutet, also wird die Haut rot, heiss und schwillt an. Die Zellen müssen die geschädigten Zellen nun reparieren. Am Besten beginnt man die Stelle zu kühlen, der Körper braucht Feuchtigkeit also rate ich euch bei einem Sonnenbrand viel zu trinken und sich täglich mehrmals einzucremen. Nur so unterstützt man den regenerierprozess am besten.

Ich hatte mal einen fürchterlichen Sonnenbrand weil ich mich vor der Sonne mit einem Shirt welches ich in der Bikini Abteilung gekauft habe schützen wollte. Doch das sah leider nur schön aus aber schützte mich überhaupt nicht. Ich hatte auf dem ganzem Bauch so einen Sonnenbrand, dass ich nicht mal schlafen konnte. Wir hatten uns gleich Aloe Vera besorgt, das Gel damit es rasch einzieht und ausnahmsweise verwendete ich ein Gel mit Cooling Effekt. Das tat mir extrem gut und ich konnte danach wieder ein paar Stunden schlafen. Das Oberteil habe ich gleich weg geschmissen und ab diesen Zeitpunkt verwendete ich nur noch Baumwoll Shirts und dazu habe mir noch ein Surfshirt besorgt.

Wie schützt ihr euch von der Sonne? Eure Madelaine

Gesicht: Eucerin Sun Gel-Creme oil Contol 30 LSF Körper: Eucerin Transparent Sun Spray 50 UVA Haare: Kiko Milano Solar Haircare 6LSF

After Sun: Körper: Body Milk mit Aloe Vera Haare: Klorane Mango Öl & Kiko Milano Aftersun Hair Repair Serum

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s