Von der Reisebloggerin zur Reisespezialistin

Das Reisen ist eine große Leidenschaft von mir und dazu gehört natürlich das Recherchieren und Planen. Weil ich immer nach Anregungen gefragt wurde, begann ich mit diesem Blog und finde es toll, dass er gelesen wird und die Tipps, die ich euch verrate, auch geschätzt werden.

Letztes Jahr entschied ich mich, meine Zukunft neu zu sortieren und mein grosses Hobby zum Beruf zu machen. Für mich war es immer ein Traum, in einem Reisebüro zu arbeiten und anderen bei Ihren Ferienwünschen behilflich zu sein.

Als erstes sammelte ich Informationen, wie ich als Quereinsteigerin meinen neuen Wunschberuf ausüben kann. Ich sprach mit Reisebüromitarbeitern, was sie mir empfehlen würden. Die meisten rieten mir, bei der IST den Grundkurs Reisebranche zu absolvieren und danach eine Stelle zu suchen.

Ich muss zugeben, jeden Tag in die Schule zu gehen war schon sehr anstrengend. Erst musste ich wieder lernen zu lernen, aber trotzdem hat mir diese Schule so viel Spass gemacht. Wir lernten nicht nur die Destinationen die zurzeit sehr interessante Reiseziele sind, sondern alles was wir brauchen um in der Reisebranche tätig zu sein. Grossartige Lehrer unterstützten uns wo immer sie konnten. Diese Lehrer sind immer auch selber in der Reisebranche tätig.

Ich hatte eine Prise Glück und  durfte nach der Schule ein Praktikum in einem Reisebüro beginnen mit der Aussicht, danach zu bleiben. Inzwischen bin ich eine Mitarbeiterin und als Reiseberaterin tätig.

Ich darf sagen, ich bin angekommen. Die Arbeit im Reisebüro Travelhouse am Stadelhofen macht mir extrem viel Spass. Das Team ist klein aber fein und ich bin so dankbar, dass sie mir mit ihren jahrelangen Erfahrungen zur Seite stehen. Gemeinsam finden wir das Beste für unsere Kunden. Es ist etwas anderes für andere Urlaub zu planen und an ihre Bedürfnisse zu denken und nicht nach meinen Wünschen zu buchen.

Wir sind spezialisiert auf Rundreisen auf der ganzen Welt, und natürlich bieten wir auch Badeferien und Städtetrips an. Genau das macht es so spannend: wenn ich ins Büro komme, weiss ich nicht, was mich erwartet. Heute plane ich eine tolle Rundreise in Mexico und morgen ruft ein Kunde an und möchte in der Elbharmonie ein Konzert geniessen.

Auch wenn ich jetzt eine „normale“ Mitarbeiterin bin, lerne ich noch jeden Tag sehr viel Neues und meine Chefin fördert mich, so dass ich immer besser werde für unsere Kunden. Einige fragten mich auch, ob noch jemand in ein Reisebüro geht um seine Ferien zu buchen? Natürlich, sonst hätte ich keinen Job 😉. Die Kunden schätzen unser Fachwissen und unseren Service sehr.

Das schönste Kompliment für mich ist es, wenn Kunden aus dem Urlaub zurückkommen und mir bestätigen, dass ich ihren perfekten Urlaub zusammengestellt habe.

Eure Madelaine

Wenn du Hilfe benötigst für deinen nächsten Urlaub, melde dich doch bei mir. Wir sind ein normales Reisebüro und können auch Fremdveranstalter buchen.

www.travelhouse.ch

mail: madelaine.joehr@travelhouse.ch