Santa Claus Village

Das Santa Claus Village ist ein sehr spannender Ort, nicht nur in der Weihnachtszeit. Man kann hier den Santa Claus besuchen, was wir aus Zeitgründen nicht gemacht haben. Wer etwas mehr Geduld hat als wir, kann mit dem Santa Claus ein Foto machen. Natürlich nicht mit der eigenen Kamera, aber sie machen ein Foto von dir und du kannst es danach für ein paar Euro erwerben.
SantaHier habe ich auch erfahren, dass Santa Claus nicht nur an Weihnachten Geschenke vorbeibringt, sondern auch für die Erdumdrehung zuständig ist.
DSC_0443-2Hier herrscht immer Weihnachtsstimmung: geschmückte Christbäume, Weihnachtslieder laufen über den Lautsprecher und die Elfen sind bei der Arbeit.
DSC_0419Im Santa Claus Village hat man die Möglichkeit, an der Markierung des Polarkreises zu stehen. Bei uns war die Markierung leider mit Schnee bedeckt und somit konnten wir sie nicht sehen. Der Polarkreis ist die Markierung des 66.˚ Breitengrades . P1020901-2Dieser geht einmal um die Erde: Finnland, Norwegen, Island, Kanada, Alaska und Russland. Der Polarkreis ist ein wichtiger Breitengrad, denn durch die Neigung der Erde ist das der relevante Punkt für die Sonnenwende am 21./22. Juni bzw. am 21./22. Dezember. An diesem Ort und nördlich davon geht die Sonne in der Nacht der Sommersonnenwende nie unter. Das nennt man auch die weisse Nacht. Umgekehrt geht die Sonne bei der Wintersonnenwende nie auf.
Santa Claus-3Im Santa Claus Village gibt es auch unzählige Souvenirläden mit Produkten aus Finnland und Museen, die man besuchen kann. Die Finnen haben nicht nur tolle Schokolade, sondern auch sehr schöne Haushaltssachen. Natürlich kaufte ich ein paar Geschenke für meine Liebsten zu Hause.
DSC_0499-2Etwas Aussergewöhnliches finde ich, wenn man Post von Santa Claus bekommt. Dies musste ich für meine Patenkinder machen. Ich füllte ein Formular aus und konnte sogar angeben, in welcher Sprache der Brief erwünscht ist. An der Kasse habe ich die 8.50 € pro Karte bezahlt. Das war es mir wert. Nun müssen wir uns noch geldulden, denn die Briefe werden erst an Weihnachten versendet. Bin jetzt schon auf die Reaktion meiner Patenkinder gespannt.
Post Ofice-3Santa Claus, dieser Brauch ist dem Bischof Nikolaus aus Myra (Türkei) gewidmet, da er sich um die Armen gekümmert hat. Um ihn zu Ehren, beschenkte man sich am Namenstag des Nikolaus. Viele Auswanderer nahmen den Brauch und die Tradition mit in die USA und Coca-Cola hat daraus den Santa Claus für ihre Werbung kreiert. Natürlich gab es vor Coca-Cola schon die Symbolfigur Santa Claus, aber nicht in dieser klaren Gestalt als älteren Mann mit dickem Bauch, langem Bart und rotem Mantel. Im 19. Jahrhundert entwickelte sich eine andere Tradition. Weihnachten wurde zu einem Familienfest mit Weihnachtsbaum und Bescherung am Heiligen Abend. Bei manchen kommt am 24. Dezember der Santa Claus oder auch der Weihnachtsmann. Auf der Welt sind die Bräuche etwas verschieden. In der Schweiz haben wir den Samichlaus, Santa Claus, der am 6. Dezember den Kindern die brav waren die Geschenke vorbei bringt. Meist hat er noch einen bösen Begleiter dabei, der bei uns Schmutzli heisst und die unartigen Kinder bestraft. Nicht nur die Traditionen sind von Land zu Land verschieden, sondern auch wo der Weihnachtsmann lebt. Ist es am Nordpol, in Rovaniemi oder doch am Südpol?

Zusäzliche Blogeinträge über Rovaniemi:

Rovaniemi

  • Anreise
  • Verkehrsmittel
  • Unterkunft
  • Währung
  • Trinkgeld
  • Wie sauniere ich mich richtig
  • Meine Kleidung

Auf den Spuren der Nordlichter 
Nordlichter fotografieren

Was Touristen in Rovaniemi machen

  • Arctic Snow Hotel besichtigen
  • Schneemobil fahren
  • Husky Tour

Essen und Trinken in Rovaniemi

 

Advertisements